Autor: Claudia

Kann sich der Mensch selbst vom Krebs heilen?

Vitamin B 17 - Aprikosenkerne und Co"Ja ZEHNTAUSENMAL JA! !", schreibt Phillip Day in seinem Buch "Stahl, Strahl, Chemo vom langen Ende eines Schauerm√§rchens" geradezu enthusiastisch Bedeutet dies, dass B 17 ein Wundermittel ist Nun, vor unrealistischen Erwartungen m√∂chten wir hier warnen- und auch davor, diesen Artikel als medizinische Empfehlung zu betrachten Er hat allein informative Qualit√§t und soll niemanden davon abhalten, bei einer Krebserkrankung √§rztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen Bestimmt braucht man aber vor B 17 keine Angst zu haben- und sollten die Medien k√ľnftig das... weiter lesen

Yoga – Harmonie f√ľr K√∂rper, Geist und Seele

Yoga ist eine uralte indische Wissenschaft zur Gesunderhaltung und Harmonisierung von K√∂rper, Geist und Seele, zur Entwicklung der Pers√∂nlichkeit und Spiritualisierung des Lebens Im Yoga gibt es sehr viele praktische √úbungen, um den K√∂rper gesund und vital zu erhalten, das Immunsystem zu st√§rken, Konzentration und Selbstvertrauen zu entwickeln und zu tiefer Regeneration und Entspannung zu kommen Die theoretischen und philosophischen Grundlagen des Yoga gehen auf die Veden zur√ľck, die √§ltesten indischen heiligen Schriften aus der Zeit um 3500 v Chr Die Lehren Hatha Yoga, des Yoga der... weiter lesen

Übersäuerung des Körpers und Krankheiten Рwie hängt das zusammen?

Ist der K√∂rper √ľbers√§uert, k√∂nnen sich Krankheiten leichter entwickeln Nicht nur der Regen und mit ihm der Waldboden wird sauer - im Waldboden k√∂nnen trotz Kalkung kaum noch Regenw√ľrmer und andere Bodenlebewesen existieren -, sondern auch der pH-Wert des menschlichen Organismus verschiebt sich in den sauren Bereich Azidose oder √úbers√§uerung ist zu einer Volkskrankheit geworden Kaum jemand ist im S√§ure-Basen-Gleichgewicht "S√§urekrankheiten" wie Diabetes, Gicht, Gastritis und Rheuma greifen um sich Der Mensch reagiert nicht nur k√∂rperlich, sondern bei einem bestimmten S√§urewert... weiter lesen

Hinweise auf negative Langzeitwirkung von Glutamat.

Der Alzheimer Forscher Prof Konrad Beyreuther vom Heidelberger Zentrum f√ľr Molekulare Biologie warnte, dass Glutamat Hirnzellen abt√∂ten k√∂nne, in h√∂herer Dosis wirke der weltweit wichtige Zusatz der Nahrungsindustrie m√∂glicherweise als Nervenzellgift Daher k√∂nne er Sp√§tfolgen wie Alzheimer und Parkinson verursachen Die Glutamat-Produktion habe sich seit den 70er Jahren auf weltweit 1,5 Millionen Tonnen verf√ľnffacht Ein Wert, ab dem Glutamat gef√§hrlich sei, sei noch nicht erforscht, da Sch√§den f√ľr das Gehirn bei Lebensmittelzus√§tzen nicht untersucht w√ľrden, sagte Beyreuther... weiter lesen
visit