Kategorie: Magen-Darm

Verschiedene Ernährungsrichtlinien bei Krebs

Schon vor Jahren haben Wissenschaftler entdeckt, dass in Nahrungsmitteln viele Stoffe enthalten sind, die die Gesundheit fÜrdern und vor Krebs schßtzen oder dabei helfen, Krebs zu heilen Wer an Krebs erkrankt und sich mit dem Thema Ernährung beschäftigt interessiert sich fßr das Thema ‷Krebsdiäten‵ Gemeint sind damit Ernährungsformen, die Krebs heilen oder gßnstig beeinflussen sollen Wie bei diesem Thema nicht anders zu erwarten, gehen die Meinungen darßber weit auseinander, was solche Diäten bringen Weniges ist wissenschaftlich ßberprßfbar und gesichert und eines lässt sich... weiter lesen

Krank oder Gesund – die Bedeutung der Ernährung

Bitte setzen Sie sich mit den aktuellen Erkenntnissen zur Ernährung in Prävention wie Therapie intensiv auseinander und hören Sie keinesfalls auf ärztliche Aussagen wie "essen Sie was Ihnen schmeckt" oder "es hat in Bezug auf Ihre Krankheit keine Bedeutung was Sie essen" Solche Aussagen sind durch keinerlei Sachkenntnis und praktische Erfahrung gestützt und darüber hinaus entbehren sie jeglicher Logik Denn was bitte sollte mehr Einfluss auf unsere Gesundheit haben, als das was wir unserem eigenen "Lebens-Motor" jeden Tag an Kraftstoff zur Verfügung stellen Deshalb seien Sie kritisch... weiter lesen

Darmsanierung und Symbioselenkung schütz und hilft!

Der Darm mit seiner riesigen Oberfläche (200 - 300 m2) hat eine Doppelfunktion Einerseits ist er für die Aufnahme der Nahrungsbestandteile und Ausscheidung zuständig, andererseits beherbergt er eine riesige Anzahl von Bakterien, welche als Darmflora die Immunabwehr des gesamten Körpers stimuliert Den größten Anteil an der Darmflora haben milchsäurebildende Lactobacillen und Bifidusbakterien Durch viele Einflüsse, wie zB falsche Ernährung und Medikamente (Antibiotika, Zytostatika), kann die Darmflora sehr negativ beeinträchtigt werden In einem solchen Fall sollten spezielle... weiter lesen