Krebskranke sollten Experten in eigener Sache sein