Kategorie: Herz-Kreislauf

Fermentation erhöht Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen

Granatapfel ist zur Zeit die Gesundheitsfrucht mit der grÜûten Studienevidenz Jedoch scheint nicht jeder Mensch gleichermaûen von dieser Wirkung zu profitieren In der bisher einzigen und aufsehenserregenden Studie mit Prostatakrebspatienten hat sich herausgestellt, dass 83% der Studienteilnehmer auf Granatapfelsaft ansprachen und sich durchschnittlich die PSA-Verdoppelungszeit von 15 auf 54 Monate verlängerte Unter diesen ‷Respondern‵ gab jedoch es sehr deutliche Unterschiede in der Ausprägung dieser Wirkung, was sich an der groûen Schwankungsbreite von 54... weiter lesen

Krank oder Gesund – die Bedeutung der Ernährung

Bitte setzen Sie sich mit den aktuellen Erkenntnissen zur Ernährung in Prävention wie Therapie intensiv auseinander und hören Sie keinesfalls auf ärztliche Aussagen wie "essen Sie was Ihnen schmeckt" oder "es hat in Bezug auf Ihre Krankheit keine Bedeutung was Sie essen" Solche Aussagen sind durch keinerlei Sachkenntnis und praktische Erfahrung gestützt und darüber hinaus entbehren sie jeglicher Logik Denn was bitte sollte mehr Einfluss auf unsere Gesundheit haben, als das was wir unserem eigenen "Lebens-Motor" jeden Tag an Kraftstoff zur Verfügung stellen Deshalb seien Sie kritisch... weiter lesen

Was kann von Arzneimitteln erwartet werden?

Ein Auszug aus der Seite http://wwwstrophanthinde/ möge dem aufmerksamen und interessierten Staatsbürger wichtige Zusammenhänge verdeutlichen und mit dem Irrglauben aufräumen Arzneimittel, weil sie eine Zulassung hätten, müssten bei jedem Menschen die ausgelobte Wirkungsweise haben Wie bedeutsam hier ein Umdenken wäre, ist Ihnen bekannt Es sollte mE die künftige Gesundheitspolitik prägen, dass die angesehene britische Zeitung ‷The Independent‵ vom 81203 den Chef des Pharma-Weltkonzerns Glaxo wie folgt zitiert: ‷Weitaus die meisten Medikamente – über 90 Prozent – wirken... weiter lesen

Bewegung hilft den Darmkrebs überleben

Körperliche Aktivität verbessert die Überlebenschancen nach einer abgeschlossenen Darmkrebs-Therapie beträchtlich Patienten die sich nach dem Ende der Behandlung regelmäßig bewegen, haben nach sechs bis zwölf Monaten eine um 50 Prozent höhere Überlebenschance als passive Patienten, wie zwei im "Journal of Clinical Oncology" veröffentlichte amerikanische Studien ergaben An der ersten Untersuchung nahmen 832 Menschen mit Darmkrebs im Stadium III teil, die sich einer Operation und anschließender Chemotherapie unterzogen hatten Bei jenen Teilnehmern, die pro Woche mindestens sechs... weiter lesen

Inhaltsstoffe des Granatapfel bremsen Prostata- und Brustkrebs

Prostatakrebs-Patienten können offenbar ihren PSA-Wert wesentlich länger stabil halten, wenn sie täglich ein Glas Granatapfelsaft trinken In einer US-Studie verlängerte das Getränk den Zeitraum, in dem sich der Wert des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) verdoppelte, um 39 Monate auf die vierfache Zeit Der PSA-Wert gilt als der wichtigste Verlaufsindikator bei Prostatakrebs Je langsamer der PSA-Wert steigt, desto besser die Prognose und Lebenserwartung Alle Patienten der Studie hatten trotz vorheriger Operation oder Bestrahlung wieder steigende PSA-Werte, was ein Fortschreiten der... weiter lesen